Messwerte

Hier veröffentlichen wir die monatlichen Messwerte zu Staubniederschlag sowie die Entwicklung der BaP-Performance der Kokerei in Bottrop.

Grobstaub

Sie finden die Staubniederschlag-Messwerte für die Nachbarstadtteile Welheim, Welheimer Mark und Batenbrock in den nebenstehenden Dateien zum Download. In der technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft, der TA Luft, liegt der Grenzwert bei 0,35 Gramm pro Quadratmeter und Tag, entscheidend ist der Jahresmittelwert. Der Anteil der Kokerei am Staubniederschlag ist in den Grafiken als Kohle- und Koksstaub dargestellt.

Benzo(a)Pyren

Bei Benzo(a)pyren gibt es für die Immissionen (Einwirkungen an den Mess-Stationen) einen Zielwert von 1 Nanogramm, der als Jahresmittelwert vom Gesetzgeber festgelegt ist und nach Möglichkeit eingehalten werden soll. Bedingt durch die meteorologischen Verhältnisse (Wind und Wetter) gibt es monatliche Unterschiede bei den Messwerten, die in den Wintermonaten auf Grund des Wetters höher sind als in der warmen Jahreszeit. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht die Immissions-Messwerte dazu auf seiner Internetseite hier.

Wir veröffentlichen zusätzlich nebenstehend die Performance der BaP-Emissionen (Ausstoß durch die Kokerei), berechnet auf Basis der vorläufigen LANUV-Messwerte für die Immissionen (Einwirkungen) an der Mess-Station, um den tatsächlichen BaP-Ausstoß nachzuvollziehen. Dabei berücksichtigen wir den Wind aus Richtung der Kokerei auf die Mess-Station auf Basis der meteorologischen Daten des LANUV.

Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an unsere Ansprechpartner unter amb.kontakt@arcelormittal.com.